Suche
  • evamarialives

PROTEIN PANCAKES - ZUCKERFREI, GLUTENFREI & VEGAN

Aktualisiert: Juli 11

Gibt es etwas besseres als den Duft von frisch gebackenen Pancakes am Wochenende?YASS! Und zwar wenn diese nicht nur fluffig und süß, sondern auch noch gesund, vegan und in Rekordzeit zubereitet sind. Hier kommt dein neues GO TO Rezept für die besten veganen Protein Pancakes:


Vegane Protein Pancakes

Egal ob zum Frühstück, Lunch oder als Snack - diese gesunden Protein Pancakes geben dir Energie und halten dich lange satt.

“Zuckerfrei, Glutenfrei, Vegan & unfassbar lecker”

Kein Zucker, kein Gluten und keine tierischen Zutaten - kann das gut schmecken? Probiere es aus! Du wirst überrascht sein, wie viele natürliche Zutaten wir zur Verfügung haben, um uns gesund zu ernähren und dabei trotzdem zu genießen. Als Mehlalternative benutze ich Haferflocken und Kichererbsenmehl - beide sind reich an Protein und komplexer Kohlenhydrate, die dir Energie und ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl geben. Die Süße kommt vom Apfelmus und Ahornsirup - das natürliche Süßungsmittel mit den meisten Nährstoffen. Die knusprigen Kokoschips und nussig schmeckenden Hanfsamen sind ein zugleich gesundes und köstliches Topping für deine fluffigen Protein Pancakes. Am liebsten nehme ich beides von Koro und streue die Beeren, die ich gerade im Kühlschrank habe als perfektes Finish über die Pancakes. Beeren sind absolute Superfrüchte- reich an Antioxidantien und Vitaminen mit einer geringen Kaloriendichte. Gerade wenn du regelmässig trainierst, können proteinreiche Mahlzeiten dich länger satt halten und dein Muskelwachstum und den Erhalt unterstützen. Für das Rezept habe ich das vegane Proteinpulver von Vivo Life benutzt.


Hört sich gut an? Dann ab in die Küche und überrasche deine Liebsten mit einem Turm aus fluffigen, gesunden veganen Protein Pancakes. :)


Gesunde Protein Pancakes

GESUNDE PROTEIN PANCAKES (1-2 Portionen)


ZUTATEN

80g Haferflocken

100g Kichererbsenmehl

1 EL Veganes Proteinpulver

1TL Backpulver

2 EL Apfelmus

200ml Pflanzenmilch

Zimt, Salz

1 EL Kokos/Olivenöl zum backen


TOPPINGS:

1 Handvoll Beeren

2 EL Kokoschips

1 EL Hanfsamen

1 EL Ahornsirup


ZUBEREITUNG

Mixe alle Zutaten bis auf das Öl zusammen und verrühre sie zu einer sämigen Masse. Erhitze das Öl in einer beschichteten Pfanne und backe die veganen Pancakes so lange von einer Seite, bis sich an der Oberfläche kleine Bläschen bilden. Das ist der perfekte Moment, um die Pancakes umzudrehen. Auf einen Pancake kommen ca. 2 große EL Teig.


Schichte die Protein Pancakes übereinander auf, bestreue den fluffigen Pancake-Turm mit Hanfsamen, Kokoschips und Beeren und gebe am Ende den süßen Ahornsirup dazu - Willkommen im fluffig süßen Protein Pancake-Himmel!


Schreibt mir auf Instagram, wie euch das Rezept gefallen hat und markiert mich auf euren Pancake-Kunstwerken, damit ich sie sehen kann. :)


Eure Eva <3



93 Ansichten

Copyright © 2019 by Eva Unkenholz | Impressum | Data ​protection | Home